Am Freitag, den 23. März und am Samstag, den 24. März traffen sich viele Familien, Erzieherinnen und der Spielplatzgestalter Jürgensen um das Spielgelände zu gestalten. Nach einer kurzen Vorbesprechung bekam jeder seine Aufgabe zugeteilt und los ging es:

Löcher buddeln

Spielgeräte einsetzen

Zement anrühren

Baumstämme verlegen

Sitzecken gestalten

Schaukeln anbringen

Fallschutz Häcksel verteieln

Sand schaufeln

Palisaden setzen.......

Es gab die verschiedensten Aufgaben, die es zu erledigen waren und bei denen der ein oder andere völlig neue Fähigkeiten bei sich entdeckte.

Für die Verpflegung während der Tage sorgten einige Mütter, die Brötchen und Brote vorbereiteten, Kuchen verteilten, Kaffee kochten....

Die Kinder wurden während des Einsatzes von einigen Erzieherinnen in den Gruppen betreut. Immer wieder fragten Sie durchdie Fenster, wann sie denn endlich dazu kommen könnten.

Am Freitag durften sie zum Schluß die Fallschutz Häcksel mit verteilen, was sich bald zu einem Spiel - wie weich falle ich veränderte.

Am Samstag konnten sie dann die Wasseranlage, die Küchenecke und einige andere Dinge ausprobieren.

Alle Aktiven waren sich am Freitag und am Samstag einig:

Die Aktion hat:

Spaß gemacht,

neue Erkenntnisse gebracht,

zu netten Gesprächen am Rande geführt,

viel Erfolg gehabt  als Alles fertig war.

 

Wir möchten uns herzlich bei allen Eltern, die mitgearbeitet haben oder Kuchen gespendet haben herzlich bedanken.

Ohne Ihre Mithilfe hätten die Kinder heute nicht so einen schönen Spielplatz.

 

das KiTa Team